Für Einsender eigener Umrüstungen - So funktioniert es...

Hier seht ihr meine eigene Foto-Doku zur Umrüstung
Hier seht ihr meine eigene Technik-Doku zur Umrüstung

1. Das Projekt
Für dieses Projekt suche ich Interessenten, die bereits auf Autogas umgerüstet haben und diese Umrüstung mit Fotos und einigen technischen Angaben zur Umrüstung hier veröffentlichen wollen.
Idee ist es, eine Bild- und Technik-Dokumentation möglichst vieler erfolgter Umrüstungen hier in komprimierter und uebersichtlicher Form, geordnet nach Fahrzeug-Marken und -typen darzustellen. Diese Dokumentation soll potentiellen künftigen Interessenten für eine Umrüstung aufzeigen, wie und an welchen Fahrzeugen bereits diese Umrüstungen im alltaeglichen Fahrbetrieb funktionieren und somit über diese transparenten Informationen auch Hilfestellung für künftige Umrüstwillige schaffen.

Für die Aufnahme bzw. Praesentation dieser dann hier veröffentlichten Beispiele gibt es keine Beschränkungen. Jeder, der seinen Umbau hier darstellen moechte, ist herzlich eingeladen, mir die entsprechenden Informationen via E-Mail an Role1501 (mailto: role1501@web.de) zu übermitteln; ich behalte mir dann im Einzelfall die Veröffentlichung vor, kann mir aber im Moment keinen Grund vorstellen, einem mir übersandten Veröffentlichungswunsch nicht nachzukommen.

Um einen möglichst hohen Informationsgrad darstellen zu können, ist die Übermittlung von ganz bestimmten Mindestinformationen sinnvoll; diese werde ich hier in den nächsten Tagen stichwortartig aufführen.

Grundsätzlich veröffentlicht werden können hier Beispiele von:

Privatpersonen
Professionellen Umrüstern / Umrüstbetrieben / Kfz-Werkstätten / Markenhändlern
Behörden
Flottenmanagern.


2. Bild-Dokumentation
Für jedes Fahrzeug wird es unter einer individuellen Kennung ein eigenes Fotoalbum geben. Hier könnt ihr  bis zu 10 Bilder mit Titel mit einer maximalen Grösse von 2,5 MB pro Bild im jpg-Format an mich senden.

Hier seht ihr meine eigene Foto-Doku zur Umrüstung


3. Technik-Dokumentation
Für jedes Fahrzeug wird es unter der gleichen Kennung eine eigene Seite geben mit den entsprechenden Textinformationen; die Struktur der Seite ist weitestgehend von mir vorgegeben, mit dem Zweck, dass der interessierte Sucher die jeweiligen Infos immer an der gleichen Stelle findet.
Es müssen nicht zwingend alle dort abgefragten Infos übermittelt werden; ihr selbst entscheidet, welche Infos ihr übermitteln wollt und nur diese kann und werde ich dort eintragen; je vollständiger die Angaben sind, um so interessanter und aussagekfräftiger ist es natürlich für einen potetiellen Interessenten. Sinnvoll und wünschenswert ist es auf alle Fälle, wenn ihr eure E-Mail-Adresse und selbstverständlich gerne auch, soweit vorhanden, eure Homepage mit übermittelt, damit interessierte Blogger mit euch direkt in Kontakt treten können.
Die Kennung für jedes Fahrzeug sieht immer einheitlich wie folgt aus:
       - Fahrzeugmarke und -typ  
       - Nickname oder Realname des Einsenders
       - mit dem Zusatz "P" für privater Einsendungen oder "G" für gewerblichen Einsendungen.
So z. B. "Opel Omega 2.2 (Role1501) P Text-Dokumentation".

Hier seht ihr meine eigene Technik-Doku zur Umrüstung


4. Newsletter
Ich empfehle jedem Einsender den Newsletter zu abonnieren, da ich jede neue veröffentlichte Einsendung per Newsletter publik machen werden, um alle Interessierten aktuell auf dem laufenden Stand zu halten..

5. Sonstiges
Alle Fotos werden zusätzlich in das Feature "Dia-Show" (Zufallsbilder) mit aufgenommen.