Tankvolumen wird besser ausgenutzt

Veröffentlicht auf von Role1501

Heute habe ich zum dritten Mal den Tank komplett leer gefahren und offensichtlich fuehrt das dazu, dass bei den letzten Tropfen auch noch Luft mit entweicht. Dies ist eine (gewagte) Vermutung, die ich mit meinen laienhaften physikalischen Kenntnissen in keinster Weise begruenden kann.

Fakt ist jedenfalls, dass ich heute beim Tanken das bisher hoechste Fuellvolumen mit 70,2 Litern erreicht habe und damit schon sehr nahe an die mir seinerzeit genannte tatsaechliche Fuellmenge heran komme. Die mir genannte Faustformel fuer die Errechnung des Nettofuellvolumen des Tanks lautet:
Bruttofuellvolumen des Tanks minus ca. 20% = Nettofuellvolumen.

Uebertragen auf meinen Tank bedeutet das:
90 Liter brutto minus 20 %  = 72 Liter netto, was ja wie oben beschrieben schon sehr nahe an die tatsaechlichen Verhaeltnisse heran kommt.

Kommentiere diesen Post